GamesMarkt: Indie Fund

von denniskogel

Für den GamesMarkt habe ich vor kurzem einen zweiteiligen Artikel über den Indie Fund geschrieben. Der erste Teil ist in der aktuellen Ausgabe, der zweite Teil kommt nächste Ausgabe in der nächsten Ausgabe. Das war ein hochinteressantes Thema, denn es wirft Fragen auf über die Finanzierungsmodelle von Indies, die Bedeutung von Kuration, sowie das Verhätlnis von Indies zu Publishern. Ich habe dafür mit Aaron Isaksen vom Indie Fund gesprochen, und kleinere Interviews geführt mit den Teams von Q.U.B.E., The Swapper und Dear Esther. Ein großes Danke muss an Daniel Raumer gehen, der den Artikel ungemein kompetent redigiert und betreut hat.

Update: Ich habe heute Morgen mit Manu über den Artikel gesprochen. Artikel zum Nachhören quasi. Die Zukunft!

Update 2: Den ersten Teil des Artikels gibt es jetzt auch online. Hurra!

Update 3: Und den zweiten Teil des Artikels gibt es jetzt auch!

Advertisements